Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen
§ 1
Allgemeines
Eine Teilnahme am Gewinnspiel der Firma Bliesmühle GmbH (nachfolgend „die Veranstalterin“
genannt) ist nur unter Einbeziehung dieser Teilnahmebedingungen möglich.
§ 2
Teilnahmevoraussetzungen
(1) Teilnehmen können alle natürlichen und geschäftsfähigen Personen mit einem
Mindestalter von 18 Jahren. Mitarbeiter der Veranstalterin und deren Verwandte
sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
(2) Der Teilnehmer hat das Anmeldeformular vollständig und inhaltlich richtig
auszufüllen.
(3) Der Teilnehmer erklärt sich mit der Teilnahme damit einverstanden, dass im
Gewinnfalle sein Name und Bild im Internet veröffentlicht wird.
(4) Die Teilnahme ist nur innerhalb der in der Gewinnspielbeschreibung genannten Frist,
also bis zum 29. Juli 2013, möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
(5) Die Teilnahme ist nicht von einer Bestellung abhängig.
§ 3
Gewinn
(1) Der Preis wird, wie im Gewinnspiel ausgeschrieben, vergeben.
(2) Der Gewinner wird schriftlich oder per E-Mail benachrichtigt.
(3) Meldet sich der Gewinner nicht binnen 3 Monaten auf die Gewinnmitteilung, verfällt
der Gewinn ersatzlos.
§ 4
Haftung
Schadenersatzansprüche gegenüber der Veranstalterin, die im Zusammenhang mit
dem Gewinnspiel stehen, sind – innerhalb des gesetzlich zulässigen – unabhängig vom
Rechtsgrund ausgeschlossen, es sei denn, die Veranstalterin hätte vorsätzlich oder
grob fahrlässig gesetzliche Pflichten verletzt.
§ 5
Datenschutz
(1) Die Veranstalterin gewährt im Rahmen des Gewinnspiels den größtmöglichen
datenschutzrechtlichen Standard und beachtet alle diesbezüglich einschlägigen
gesetzlichen Bestimmungen.
(2) Die Veranstalterin wird keine personenbezogenen Daten an Dritte weiterleiten oder
Adressdaten verkaufen.
(3) Die Veranstalterin speichert die personenbezogenen Daten des jeweiligen
Teilnehmers ausschließlich zum Zwecke des Gewinnspiels. Der Teilnehmer erklärt
hiermit ausdrücklich sein Einverständnis mit der Speicherung und Verwendung der
mitgeteilten personenbezogenen Daten zu dem oben genannten Zweck.
§ 6
Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder
eine Regelungslücke bestehen, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen
Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen
tritt eine Bestimmung, welche dem Vertragszweck und den gesetzlichen
Bestimmungen am nächsten kommt.
§ 7
Gerichtsstand / anwendbares Recht
(1) Bei Streitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht. Als Gerichtsstand wird, soweit
gesetzlich zulässig, der Sitz der Veranstalterin vereinbart.
(2) Soweit der Teilnehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, oder
nach der Teilnahme den Wohnsitz ins Ausland verlegt, wird der Sitz der
Veranstalterin ebenso als Gerichtsstand vereinbart.